Termine 2013

Kurs 1: 13.02.2013 - 17.02.2013
Dieser Kurs behandelt die Problematik
bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen
zwischen 18 und 35 Jahren

Kurs 2: 04.09.2013 - 08.09.2013
Dieser Kurs behandelt die Problematik
bei reifen Erwachsenen ab 35 Jahren

Preis pro Person und Fortbildungstag: 180,00 Euro

hier online buchen
 
Termine 2014

Kurs 1: 05.03.2014 - 09.03.2014
Dieser Kurs behandelt die Problematik
bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen
zwischen 18 und 35 Jahren
zusätzlicher Aufbaukurs:
14.03.2014 - 16.03.2014


Kurs 2: 10.09.2014 - 14.09.2014
Dieser Kurs behandelt die Problematik
bei reifen Erwachsenen ab 35 Jahren
Preis pro Person und Fortbildungstag: 180,00 Euro (= 900,-- Euro)

hier online buchen

Kommunikations- und Selbswerttraining bei ADHS
Intensivwoche für Fachleute (SW/FL)


Workshop-“Intensivwoche“-Train the trainer

ADHS heisst:

  • zu schnell etwas sagen
  • zu schnell etwas zu bewerten
  • bei Begeisterung zu viel erzählen
  • die eigene Erwartung nicht konkret genug zu benennen
  • „Smalltalk“ nicht gut zu können
  • sich schnell ungerecht behandelt zu fühlen


Die Lerngeschichte bei ADHS macht oft

  • dass man keinen Mut hat, ein Thema anzusprechen, eine Erwartung klar auszudrücken
  • dass man rasch keine Argumente mehr hat
  • dass man bei geringsten „Reizwörtern“ oder „Reizformulierungen“ regelrecht ausrastet (v.a. bei Menschen, die einem nicht „egal“ sind


Als äusserst effektives Modul (v.a. auch für den Transfer in den Alltag) erweisen sich zwei aufeinanderfolgende Wochenendseminare für 12-18 Teilnehmer zwischen 18 und 35 Jahren (durchgeführt im Abstand von ca. 8-10 Wochen).

Wie prägend, abwertend, traumatisierend die Interaktion in Familien mit ADHS sein kann, wurde in den 3 Jahren der Durchführung dieser Seminare immer deutlicher (durch verbale und v.a. auch nonverbale Kommunikation).


Entsprechend werden verbale und nonverbale Negativerfahrungen erst einmal „gesammelt“, um anschließend die neurobiologischen Hintergründe zum funktionellen Verstehen des Wahrnehmungs- und Reaktionsstils bei ADHS darzustellen (einschließlich der typischen entwicklungspathologischen Aspekte). Dieser Abschnitt muss sehr einfühlsam vermittelt werden, da es für die meisten (auch mit Vorwissen!) ein schmerzlicher Höllenritt ist.

Über die typische Lerngeschichte zeigen sich die Anlässe für „schwierige“ Kommunikation mit anderen - die mit Basics für Kommunikation im Konflikt, mit Verhaltensanalysen, dem Aufzeigen des „Gedankenlesens“ mit typischen Verzerrungen und Generalisierungen (immer unterlegt mit ein bisschen Störungsbildteaching und konkreten Beispielen) zu einer speziellen aktiven Fragetechnik und einem Reframing der Situation führt.


Konkret geübt wird z.B. der „bessere“ Umgang mit Ärger und Frustration, sich abzugrenzen ohne zu verletzen, ignorieren verletzender Interaktionsmuster, annehmen von Lob/Kritik, etc.
Ein Seminar für Fachleute mit profunde Basiskenntnissen der ADHS und Comorbiditäten.

Übernachtungen im Haus können gebucht werden unter:

Gästehaus am Hungerberg, Münsingen, Handy: 0151/57223240                      
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Bitte beachten Sie: Sie erhalten nur eine Buchungsbestätigung. Wir benachrichtigen Sie lediglich, falls der Kurs ausfällt.

hier online buchen 

Veranstaltungsort:

Kolleg-DAT e.V.
Unter der Bleiche 18a
72525 Münsingen
Telefon: 07381 - 93 99 09
Telefax: 07381 - 93 99 19
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.kolleg-dat.de